Strolghino di Culatello: Mindestens 20 Tage gereift.

19,50 €/kg (Stücke à circa 0,350 kg)

 


6,82

Kategorie:

Produktbeschreibung

INFORMATIONEN: Damit der Culatello seine typische Birnenform erhält, wird der Schinken zuerst ausgeschnitten; aus dem wertvollsten Teil des Fleisches wird dieses Nischenprodukt hergestellt. Aufgrund der Größe (ein Durchmesser von ca. 3 cm) und der mageren Zusammensetzung muss dieses Produkt nur sehr kurz reifen (circa 20 Tage). Er ist von sehr feiner Körnung und von natürlichem Schweinedarm umgeben. Der Name Strolghino ist abgeleitet von dem Begriff „strolga“, was im Dialekt „rate“ bedeutet; denn in der Tat wurde er verwendet, um Voraussagen für das Reifen der größeren Salamis zu treffen. Eine andere sehr geläufige Version dieses Namens trägt der Schwierigkeit Rechnung, das Produkt richtig vorzubereiten und reifen zu lassen, sodass quasi ein Wahrsager dafür erforderlich ist!

VERWENDUNG: Der Strolghino ist mager und hat einen delikaten und milden Geschmack. Er wird weich verzehrt. Um das Entfernen der Außenhaut zu erleichtern, wird er in ein mit Weißwein und Wasser getränktes Tuch eingewickelt. Er wird traditionell, wie eine normale Salami, in diagonale und recht dicke Scheiben geschnitten und als Antipasto mit duftenden Brot gereicht!